Aus dem Garten der Natur – Heimisches Super Food für Ziervögel

Aktualisiert: 30. Dez. 2021

>> Aus dem Garten der Natur – Heimisches Super Food


Neben tropischen Früchten eignen sich aber auch unsere heimischen Früchte perfekt für eine vitale Ernährung und bieten meist viel mehr Vitamine, als die weit eingeflogenen Früchte. Zumal es doch auch viel schöner ist, bei einem Spaziergang heimische Sträucher und Bäume zu bestimmen, frische Luft zu tanken und die Umwelt zu schonen. Ökologischere Produkte kann man kaum bekommen und dazu noch lernen, was in unserer Flora so alles gedeiht und wächst. Einfach Klasse!


Welcher der heimischen Früchte kann ich sorglos verfüttern?

Jeder kennt sie! Die Erdbeere gehört auch dazu.

Himbeeren

Preiselbeeren

Brombeeren

Holunderbeeren

Stachelbeeren

Heidelbeeren



Diese heimischen Früchte kann man getrost füttern. Ich bin in der Erntezeit ständig in der Natur unterwegs, um mich komplett für die Winter- und Frühlingsmonate einzudecken. Gefroren oder getrocknet, sind sie eine sehr wertvolle Nahrung über den Winter und in der Brutzeit. Bedenkt hierbei, dass die heimischen Vögel ebenso noch Nahrung brauchen und erntet immer nur so viel wie nötig. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass getrocknete Früchte längst nicht so gut angenommen werden wie frisch eingefrorene Früchte. Ist doch das Farbenspiel und die Konsistenz der Beeren weit aus attraktiver, als getrocknete Früchte es aufweisen. Ich denke, der Geschmack spielt hierbei eine entscheidende Rolle für unsere gefiederten Freunde.


Ein beliebtes Vogelfutter, auch für unsere heimischen Vogelarten sind:

- Ebereschenbeeren

- Hagebutten

- Mehlbeeren

- Schlehen

- Weißdorn

- Hundsrosen

- Sanddorn

- Hartriegel





Ich bin ein Fan von den Früchten der Kartoffelrose (Rosa rugosa).Diese sind extrem bei Papageien und Sittiche jeder Größe begehrt. Sie beißen die Hagebutte auf, trennen mit dem Schnabel das Fruchtfleisch von der Schale und fressen es samt Samen. Ein Augenschmaus Ihnen dabei zuzusehen,sowie ein Super – Food, dass seine Gleichen sucht. Die Hagebutten der Kartoffelrose, besitzen viel mehr Vitamine, als eine Zitrone oder Grapefruit. Außerdem enthalten sie auch Galaktolipide, die entzündungshemmend & schmerzlindern wirken. Gerade bei älteren Papageien ist dies sehr zu empfehlen. Nicht selten werden Papageien, sowie Sittiche je nach Art, bis zu 60 Jahre und mehr. Viele Züchter schwören auf diese Früchte. Große Zuchtstationen verwenden diese ebenso, als wertvolles Zusatzfutter, auch bei der Zucht seltener Papageienarten, wie den schwarzen Kakadus.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen